Freitags stellen wir dir ab sofort immer eine neue Idee vor wie du deine Vögel mit mal mehr mal weniger Aufwand das tgl. Futter anbieten kannst, damit es nicht langweilig wird. Denn sind wir doch mal ehrlich. Jeden Tag ist der Napf prall gefüllt mit Sämereien. Um an sein Futter zu kommen, braucht kein Vogel nachdenken oder sich gar groß bewegen. Um in dieses tägliche Einerlei etwas Spannung hereinzubringen, geben wir dir ein paar Tipps mit an die Hand.

Aktiv füttern mit der Futterrolle

Die Futterrolle ist für alle Vögel, jeder Größe geeignet und sie ist kinderleicht herzustellen. Du kannst die Futterrolle nutzen um das Basisfutter darin anzubieten oder aber eine besondere Futtermischung die es nicht jeden Tag gibt und die gern gefressen wird.

BANNER 0816

Also legen wir los. Was brauchst du?

1 leere Küchenpapierrolle

Küchenpapier

Futter

Eine Schere

So gehst du vor:

Zuerst schneidest du die Rolle in die passene Größe. Für Papageien ist es spannend, wenn sie in die Hand genommen werden kann.

Stelle die Küchenrolle auf eine Unterlage und fülle 1 Blatt Küchenpapier hinein. Nun zerreißt du noch ein paar Küchenpapiere und stopfst diese Ebenfalls hinein. Damit ist der ‚Ausgang‘ erstmal verschlossen. Nun gibst du abwechselnd Futter und Papier hinein bis die Rolle gut gefüllt ist. Zum Abschluss stopfst du nochmal fest 2 Papiere oben drauf. Nun kannst du die direkt anbieten oder du machst mit der Schere noch ein paar Löcher hinein. Dann werden deine Lieblinge das Futter schneller finden und schneller einen Angriffspunkt haben um die Rolle zu zerstören.

Nun wünsche ich viel Spaß dabei und bin gespannt auf Bilder auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #PapageienBäckerei

 

 

One thought on “Die Idee zum Wochenende – Futterrolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.