Bevor ich mit dem Artikel beginne, möchte ich mich im höchsten Maß entschuldigen. Eigentlich sollte der Artikel gestern abend um 20 Uhr veröffentlicht werden. Aufgrund von technischen Patzern Problemen musste ich eben feststellen, dass das wohl nicht geklappt hat. Argh…. Naja dann eben jetzt 😉

Erfahrungsgemäß  ist es so, dass wir unseren Vögeln am liebsten ständig etwas ‚Gutes‘ tun wollen und ihnen hier mal einen Keks oder dort mal einen Chip geben, weil sie es ja sooooo gern mögen. Und ab an zu schadet es ja nicht…. So oft höre ich von Kunden genau diese Worte. Chips und Kekse könnt ihr manchmal auch mit Leberwurst, Käse, Joghurt oder ähnlichem ersetzen.

Ich bin ehrlich! Ich gebe meinen Papageien keine derart verarbeiteten Lebensmittel, die oft auch für uns nicht gesund sind. Zucker, Fett, Salz….das alles sind Dinge die in die Ernährung unserer Papageien so nicht hineingehören. Außer du hast eine gesunde Alternative.

Das wäre zum Beispiel Obst für den Süßen Geschmack, Sellerie und würziges Gemüse für den salzigen Geschmack und Fett? Fett ist ein Thema für sich und sollte speziell an die Vogelart angepasst werden. Meine Kongos z.B. dürfen ruhig etwas mehr Fett fressen, dass sollte aber hochwertig sein und wichtige Nährstoffe mitbringen. Also gibt es bei uns regelmäßig Nüsse oder rotes Palmöl.

Eine andere Alternative sind Kekse, die speziell für deine Papageien produziert werden. Doch dabei ist es umso wichtiger auf die Zusammensetzung zu achten! Oftmals werden als Lockmittel eben doch Zucker o.ä. zugesetzt. Schon als vor 16 Jahren meine ersten Vögel einzogen, war mir diese Problematik bewusst und ich begann eigene Leckereien zu backen. Aus heutiger Sicht, noch immer nicht sehr gesund aber wenigstens ohne Industriezucker. Erst als ich mich aber mit meiner eigenen Ernährung beschäftigte sind mir einige Dinge bewusst geworden, die auch in der Ernährung meiner Vögel falsch lief. Leckerlis mit Ei, Honig und Weißmehl? Jap, danke. Gesund kann man das sicher nicht nennen, oder? Ei und Honig in kleinen Mengen ist sicherlich nicht schädlich, doch sie machen das Herstellen der Leckerlis sehr einfach und werden daher bewusst sehr häufig verwendet.

Doch ich entschied mich, dass ich genau das nicht mehr für meine Vögel wollte. Und wenn du in unserem Sortiment mal etwas stöberst wirst du sehen, dass in keinem unserer Kekse und Leckerlis irgendein fremdartiger Zucker Verwendung findet. Wir nutzen ausschließlich die Süße der Früchte. Ei als Bindemittel? Gibt es bei uns nicht, denn Eiweiß sollte kontrolliert und nicht zuviel verfüttert werden. Konservierungsstoffe? Wirst du bei uns niemals finden. Denn durch ein spezielles Trocknungsverfahren, sind die Kekse auch ohne Konservierungsstoffe lange haltbar.

Gewinnspiel Leckerlipaket

Mach mit bei dem Papageien Bäckerei Gewinnspiel und überzeuge dich von den gesunden Leckereien

Wenn du gewinnst, bekommst du

Wie du teilnehmen kannst?

Schreibe mir in die Kommentare (Blog) für was deine Papageien alles tun würden. Für welche Leckerei würden sie richtig arbeiten, um es zu bekommen? Ich bin gespannt 🙂

Wenn du diesen Beitrag bei Facebook, Instagram oder Twitter teilst, verdoppelst du deine Gewinnchance. Dazu gibt bei deinem Kommentar den Link zum Beitrag mit an.

Wann ist das Gewinnspiel beendet?

Am 25.07.2016 um 20:00 ist das Gewinnspiel beendet.

Der Gewinner wird am 26.07. auf diesem Blog bekanntgegeben.


Gewinner des Keimfutterpaketes ist: IRIS SPLETZER 

Herzlichen Glückwunsch liebe Iris. Melde dich doch bitte bei mir per Mail an info(at)papageien-baeckerei.de mit deinen Daten.

3 thoughts on “Was sind gesunde Leckereien? + Gewinnspiel

  1. Leckerein(Hirse) bekommen sie nur wenn sie sich auf die hand trauen.aber meine selbstgebackenen Kekse die bekommen sie ohne was dafür zu tun.ist ja jedes mal ne andere Geschmalks richtung,am liebsten mögen sie die Variante Salbei – Honig.

  2. Meine Bande liebt Möhren , Zucchini und Kräuter , diese backe ich auch gerne in Kekse ein. Meine Bande muss dafür gar nichts tun was ich möchte, sie dürfen selbst entscheiden ob sie kommen möchten oder nicht hauptsache sie bekommen Abwechslung und fühlen sich wohl. Ich habe einige die kommen und andere wieder nicht , aber das ist alles ok. Sie sind gesund und haben Artgenossen um sich und das ist für mich wichtig.
    Liebe Grüße

  3. Meine Papageien würden für Nüsse alles tun, diese Leckerei gibt es aber nur selten … hoch im Kurs stehen auch solche Leckereien wie Müsliwürfel … allerdings versuche ich sie momentan für Gemüse zu begeistern, da die Bereitschaft dieses zu fressen abgenommen hat … gestern wurde aber eine Zucchini meisterlich geschreddert 😃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *